Malwettbewerb von Staedler zum Kindermaltag 2018

29 Mädchen und Jungen nahmen am Malwettbewerb von Staedler zum
Kindermaltag 2018 teil.
Unter dem Motto „Ganz typisch“ fertigten sie, unter der Leitung ihrer Betreuerin Bettina Rullmann, ein farbenfrohes Plakat an.
Sie zeichneten und malten sich bei ihrer Liebliegsbeschäftigung während der Nachmittagsbetreuung. Eben, ganz typisch!

Herzlich Willkommen!!! Beste Wünsche zum Schulstart 2018/19

Die heißen und sonnigen Sommerferien 2018 sind vorbei – das Schuljahr 2018/19 beginnt. Wir wünschen allen Menschen der Schulgemeinschaft – ob Klein, ob Groß – einen gelingenden Start in ein hoffentlich erfolgreiches Jahr. Ganz besonders begrüßen wir unsere neuen Erstklässler, die wir am 7. August an unserer Grundschule einschulen. HERZLICH WILLKOMMEN

WIR INFORMIEREN – schulfreie Tage

Bildergebnis für clipart ausruhen

Wir informieren über folgende bewegliche Ferientage, Brückentage, einen Studientag des Kollegiums und einen Ausgleichstag. An diesen Tagen bleibt die Schule geschlossen.

April 2018

30.4. + 1.5. Brückentag und 1. Mai-Feiertag

Mai 2018

10.5. – 13.5.  Christi Himmelfahrt (Freitag schulfrei)

18.5. – 22.5. Pfingsten (incl. Studientag und schulfestfrei)

31.5. – 3.6. Fronleichnam (Freitag schulfrei)

Unser Besuch im Theater in Frankenthal – Irgendwie Anders!

image

Kein gewöhnlicher Dienstag, der 12.12.2017, irgendwie ist dieser Tag anders …. Die Kinder, Lehrerinnen und Lehrer haben sich heute herausgeputzt. Schick gekleidet starten alle Klassen pünktlich um 8 Uhr 5 mit zwei Bussen nach Frankenthal. Heute findet unser Theaterausflug statt. Nach einer 20-minütigen Fahrt erreichen wir das Theater. Nun wird erst einmal im Foyer gefrühstückt. Um 9 Uhr geht’s los: Wir suchen uns im Zuschauerraum einen Platz, das Licht geht aus: Das Theaterstück heißt „Irgendwie Anders“ nach dem gleichnamigen Bilderbuch von Kathryn Cave und Chris Riddell.

Die Schauspieler agieren mit den Kindern, stellen Fragen und bringen unsere Kinder in Hochform: „Ihr seid gemein!“, „Lasst ihn in Ruhe!“ schreien die Kinder als das Irgendwie Anders nicht mitspielen darf. Einige 1-Klässler vergießen ein paar Tränchen vor Mitleid mit Irgendwie Anders. Am Ende freuen sich alle über den guten Ausgang der Geschichte.

Aber es geht noch weiter: die Schauspieler laden uns ein, einen Grünkopf zu basteln. Nach einem Foto auf der Bühne zusammen mit den Schauspielern verwandelt sich das Foyer in ein Bastel-Atelier. Da geht es turbulent zu, denn jedes Kind möchte eine Erinnerung mitnehmen.

Tja, und dann müssen wir uns auch schon verabschieden. Das war ein wirklich toller Theater-Ausflug!

Hierfür möchten wir uns alle natürlich beim Förderverein unserer Schule bedanken, denn dieser hat die Fahrtkosten und den Eintritt für alle Kinder und Lehrer übernommen.

Vielen herzlichen Dank! Ihr seid IRGENDWIE SUPER!